seit Januar 2020 Ko-Koordinatoren im Projekt Multimodal Stancetaking: Expressive Movement and Affective Stance. Political Debates in the German Bundestag and the Polish Sejm (gefördert im Programm „Beethoven“ der DFG/NCN).

seit Mai 2017  sprachvergleichende Studie der cyclic gesture (Englisch, Farsi und Deutsch) zusammen mit Laura Hirrel (University of New Mexico, USA).

2009-2012  Post-Doc und Ko-Leitung des Teilprojekt „Bedeutungsemergenz in Sprache und Geste“, das dem BMBF Verbundprojekt Körpersprache von Bewegung und Tanz: Bedeutungsemergenz, Versprachlichung und therapeutische Nutzung angehört.

2006-2010  Mitarbeiterin im interdisziplinären Forschungsprojekt Towards a grammar of gesture: evolution, brain, and linguistic structures, gefördert von der VolkswagenStiftung.

  • verantwortlich für die Entwicklung eines linguistischen Annotationssystems für Gesten (LASG), zusammen mit Jana Bressem
  • verantwortlich für die Teilprojekte Gestural modes of representation in human primates and Structures of meaning and reference: Referential gestures: how the concrete becomes abstract